Praeventium

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Burnout bzw .das Burnout-Syndrom beschreibt einen Zustand emotionaler Erschöpfung mit einhergehender reduzierter Leistungsfähigkeit.

Für ein Unternehmen ist das Auftreten von Burnout zumeist mit enormen Kosten verbunden, weshalb dieses Syndrom mehr und mehr in den betriebwirtschaftlichen Fokus gerückt ist.
Burnout ist nach unserem Verständnis keine „bloße“ Zuschreibung eines Krankheitszustandes auf eine einzelne Person, sondern immer auch Ausdruck einer ineffizienten bzw. „kommunikationsarmen“ Organisationskultur.

Dieser Lehrgang ist der erste seiner Art, der sowohl einen fundierten wissenschaftlichen Zugang als auch ein höchstmögliches individuelles Maß an Praxistauglichkeit miteinander verbindet. Ziel dieses Lehrganges ist es, Führungskräfte bzw. Personalverantwortliche derart auszubilden und zu begleiten, dass sie langfristig in ihrem Unternehmen eine burnoutpräventive Organisationskultur fördern bzw. bereits burnoutgefährdete MitarbeiterInnen bestmöglich unterstützen können.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü